Videotraining Startseite

Wir suchen

Wir wenden uns mit diesem Projekt an Menschen mit Unterstützungsbedarf, Menschen mit Interesse an präventiven technischen Hilfen im Alltag und Gruppen wie z. B. in Nachbarschaftszentren oder Kirchengemeinden.

Freiwillig Engagierte, die sich gut mit Technik und digitalen Medien auskennen und an einer Qualifizierung zu Wohnberater*innen 4.0 teilnehmen möchten, können sich mit uns in Verbindung setzen. Sie lernen z. B. eine ErklärBar zu gestalten und ihr Wissen mit praktischen Hinweisen weiterzugeben.

 

Beratungsformen

Die Wohnberater*innen 4.0 beraten Sie gerne vor Ort (unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen) oder telefonisch. Zusätzlich kommen wir gerne zu Ihnen in bestehende Gruppen.

So erreichen Sie uns:

Telefon 0551 – 43 606, Montag bis Donnerstag von 10 bis 13 Uhr oder nach Vereinbarung

E-Mail m.santander@f-a-g.de (Frau Santander)

Unsere Beratungen sind während der Laufzeit des Projekts für Sie kostenlos, neutral und unverbindlich.

 

ErklärBar

In der ErklärBar haben Menschen die Möglichkeit, sich mit ihren individuellen Fragen an technikaffine Menschen zu wenden. Das können Probleme in der Bedienung vom Handy, Smartphone und PC sein oder zu technischen Themen Hilfen im Alltag.

Hier finden Sie weitere Informationen als PDF.

 

TechnikKarten

Hier stellen wir Ihnen technische und digitale Hilfsmittel in einfacher Sprache vor. Bei jedem Hilfsmittel erscheinen neben Funktion und Anleitung auch mögliche Bezugsquellen. Die TechnikKarten sind in verschiedene Kategorien unterteilt, z. B.: Mobilität, Sicherheit im Haushalt, Demenz, Kommunikation, Sehen, Hören oder Alltagshilfen. Zudem werden wir Ihnen Anleitungen zu alternativen Hilfen sowie weitere nützliche Tipps geben.

 

Qualifizierung

Wohnberatung 4.0 im Landkreis Göttingen - Technik im Alltag

Am Montag, 7. Juni 2021, startet die Freie Altenarbeit Göttingen e.V. (FAG) die Online-Qualifizierung (ggf. zwei Präsenztermine im Spätsommer) für freiwillig Engagierte zu „Wohnberater*innen 4.0“.

Die Inhalte beziehen sich auf die Beratung zum Umgang mit technischen und digitalen Hilfsmitteln im Alltag, der Akzeptanzförderung dieser Hilfsmittel sowie Kenntnisse über Öffentlichkeits- und Vernetzungsarbeit. Die zukünftigen „Wohnberater*innen 4.0“ können Menschen mit Unterstützungsbedarf beraten, mit geeigneten Hilfsmittel länger selbstbestimmt in der vertrauten Wohnumgebung bleiben zu können. Besonders Menschen in den Dörfern des Landkreises sollen mit Wohnberatung 4.0 erreicht werden. Die Qualifizierung ist für die Teilnehmer*innen kostenfrei.

Anmeldungen zur Qualifizierung richten Sie gerne per E-Mail an m.santander@f-a-g.de. Anmeldeschluss ist am Montag, 31. Mai 20201.

Hier finden Sie eine Übersicht der Themen sowie die dafür vorgesehenen Termine als PDF.